Home   l   Kontakt   l   Paddelregionen   l   KanuAnbieter   l   Praxis-Tips   l   Magazin   l   Über uns   Impressum
Mecklenburg Vorpommern
1 - Warnow
2 - Seenplatte
3 - Peene / Tollense
4 - Feldberger Seen
 
Brandenburg
10 - Templiner Gewässer
11 - Oderbruch / Oder
12 - Dahme / Spree
13 - Spreewald
14 - Untere Havel
15 - Lausitzer Neiße
 
Thüringen / Sachs.Anhalt
21 - Saale / Unstrut
22 - Werra
 
Überregional
A - Elbe
 
 
Spreewald
 
Der in der Eiszeit entstandene Spreewald ist eine Auenniederung, die eigentlich aus zwei Teilgebieten besteht. Der nördlicher gelegene Unterspreewald mit einer Fläche von ca. 50 km2 liegt am Ort Schlepzig. Das mit ungefähr 250 km2 Teilstück des Oberspreewaldes liegt in der Region zwischen Burg und Lübben. Der Spreewald ist ein Unesco Biosphärenreservat, daher sind einige Teilbereiche für Paddler nur eingeschränkt befahrbar, d.h. die großen Hauptfließe sind fahrbar, während kleine Nebenarme gesperrt sind. Die Wasserwege sind alle reguliert, so daß keine oder nur eine ganz geringe Strömung vorhanden ist. Die Fließe sind also immer in beiden Richtungen paddelbar. Zur Orientierung sollte man auf jeden Fall eine detaillierte Karte mitnehmen. Immer wieder kommt man durch kleine Schleusen, die durch Paddler selber bedient werden müssen oder auch mal in Hauptzeiten als Taschengeldquelle ortsansässiger Kinder fungieren, die dann die Schleusen bedienen. Die touristisch stark frequentierten Bereiche, in denen besonders an Wochenenden unzählige Touristen zu Ausflugslokalen und Gurkenständen gestakt werden, sind nur ein Teilbereich des Spreewaldes. Außerhalb der (meist festen) Kahnstrecken findet man Ruhe und Naturgenuß.

undefined Kanu-Anbieter (klicken)        Foto (klicken)

 
 
 

Kanu-Anbieter:
1 Bootsverleih Heike Schiela
2 Spreewald Camping Lübben
3 Bootsverleih Gebauer
4 Bootverleih Petrick
 
Tourismus-Infos (extern)
Spreewald Touristinformation
Touristinfo Spreewald
Touristeninfo Burg
Spreewaldstadt Lübben
Tourenberichte (extern)
Kanupartie im Spreewald
 
Ihr Link fehlt hier?